Long Bob: markanter Schnitt für längere Haare

Ob Long Bob mit Pony, Wellen oder Locken – der Haarschnitt liegt voll im Trend. Im Gegensatz zum klassischen kurzen Bob eignet sich der Long Bob für Frauen, die weder auf längere Haare noch auf den modischen Look verzichten wollen. syoss stellt dir die verschiedenen Varianten der Frisur vor und verrät dir, welche Stylingmöglichkeiten der Long Bob bietet.

Variationen des Long Bobs: stufig, mit Pony, Locken oder Wellen

Kaum ein Haarschnitt ist so markant und zugleich zeitlos wie der Bob. In seiner klassisch kurzen Form wurde er in den 1920er-Jahren bekannt und erfreut sich bis heute grosser Beliebtheit. Mit dem Long Bob können alle, die ihre langen Haare behalten wollen, den trendigen Look ausprobieren. Dabei gibt es jedoch nicht nur beim reinen Haarschnitt, sondern auch beim Stylen des Long Bobs zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Hier bekommst du einen kleinen Überblick zu den unterschiedlichen Schnitten und Informationen darüber, für wen sich der Long Bob besonders eignet.

  • Long Bob mit geradem, schrägem oder ganz ohne Pony: Wenn du ein eher längliches Gesicht hast, bietet sich ein Long Bob mit Pony an, bei eher rundem Gesicht ein Long Bob ohne Pony. Ein Long Bob mit schrägem Pony wiederum passt zu den meisten Gesichtsformen und eignet sich zudem auch perfekt, um eventuelle Asymmetrien eines Gesichts elegant zu kaschieren.
  • Der Long Bob mit Wellen oder Locken: Auch bei gewelltem oder gelocktem Haar ist der Long Bob eine Frisur mit absolutem Trend-Charakter und passt nicht nur zu runden, sondern auch zu schmalen Gesichtern. Wer hingegen von Natur aus Locken oder Wellen hat und lieber einen Long Bob mit glatten Haaren möchte, der kann einfach mit einem Glätteisen nachhelfen und so ganz leicht einen glatten Long Bob stylen.
  • Long Bob bei längeren, feinen Haaren: Für dünnes Haar eignet sich der Long Bob ausgezeichnet, da der Haarschnitt durch seinen besonderen Look feine Haare voluminöser wirken und sich leicht stylen lässt.

Stylingmöglichkeiten und weitere Tipps für den Long Bob

Gerade die längere Variante des Bobs muss nicht immer nur offen getragen werden. Du kannst zum Beispiel das Deckhaar zusammenfassen und zu einem kleinen Zopf binden oder einen lockeren Dutt damit machen. Einen komplett neuen Effekt bringst du in den Haarschnitt, wenn du bei deinem Long Bob mal einen Mittelscheitel statt eines Seitenscheitels ziehst – oder umgekehrt. Probiere auch verschiedene Flechtfrisuren aus und definiere deinen Look so immer wieder neu!

Damit dein Long Bob stets seine perfekte Form behält, sollten die Spitzen je nach Wachstumsgeschwindigkeit deiner Haare alle 4 bis 8 Wochen nachgeschnitten werden. Gleiches gilt, wenn du einen gestuften Long Bob trägst. Bei einem Long Bob mit beispielsweise braun gefärbten oder blond gefärbten Haaren lohnt es sich, zusätzlich auf Produkte für farbbehandeltes Haar zu setzen, wie ein entsprechendes Color Shampoo und eine Color Spülung.

  • VOLUME LIFT

    TROCKENSHAMPOO