Frisuren für Damen – mit diesen Looks liegst du voll im Trend

Eine neue Frisur bedeutet für eine Frau so viel mehr als nur frisch gestylte Haare: Mit einem neuen Haarschnitt unterstreichst du deine Persönlichkeit gezielt, leitest eine neue Lebensphase ein oder kreierst aufregende Highlights für deinen Look. syoss stellt dir die angesagtesten Frisuren für Damen vor und verrät dir, zu wem welche Frisur passt.

Angesagte Haarfarben und Färbetechniken

Seit etwa 2020 ist der natürliche Look bei Frisuren für Damen total angesagt. Dies spiegelt sich auch bei den Haarfarben und entsprechenden Färbetechniken wider. So erfreut sich seit einiger Zeit Balayage großer Beliebtheit. Bei dieser Freihandfärbetechnik wird die Farbe mit einem Pinsel ins Haar gemalt, wodurch sehr natürlich aussehende Farbverläufe entstehen. Als noch natürlicher gilt der Foilyage: Bei dieser Färbetechnik wird die beim Balayage verwendete Freihandtechnik mit Foliensträhnchen kombiniert. Beide Färbetechniken eignen sich allerdings nur für Frauen mit etwas längeren Haaren – mindestens schulterlang sollte die gewählte Damenfrisur also sein.

Für Frauen, die ihre Frisur nur leicht ändern wollen, bieten sich Babylights an – für dezente Highlights und einen sonnengeküssten Look. Damen, die gern etwas auffälligere Frisuren tragen, erzielen mit dem Ombré oder dem Reverse Ombré entsprechende Resultate. Bei dem Ombré werden helle Spitzen in einen dunkel bleibenden Ansatz gezogen, bei dem Reverse Ombré ist es umgekehrt.

Wenn es bei Frisuren für Damen um die Wahl der passenden Haarfarbe geht, spielt der Typ eine entscheidende Rolle. Hier gilt allgemein: Wer einen eher warmen Hautton hat, setzt bei der Farbwahl für die neue Damenfrisur idealerweise auch auf warme Töne. Frauen mit eher kühlem Teint sollten für ihre neue Frisur wiederum kühle Farbtöne verwenden.

Haarschnitte und mehr: die besten Frisuren für Damen

Nicht nur bei den Haarfarben, sondern auch bei den Haarschnitten sind die Frisuren für Damen so vielfältig wie die großartigen Frauen, die sie tragen. Es gibt viele grundlegende Trends, die seit Jahren oder Jahrzehnten extrem angesagt sind – oder zu neuen moderneren Looks weiterentwickelt wurden:

  • Der Bob – ein Dauerbrenner bei den Damenfrisuren: Egal, ob Long Bob oder ein kurzer Bob – der markante Haarschnitt liegt unverändert voll im Trend. In 2020 feierte bei den Frisuren für Frauen der sogenannte „Pop“ – also der Bob mit Pony – große Erfolge, aktuell gilt hingegen der Bob mit schrägem Pony als absoluter Hingucker.
  • Clavi Cut: Für Frauen, die ihre Frisur verändern und ihren Bob dabei wieder rauswachsen lassen wollen, ist der Clavi Cut perfekt. Bei diesem endet die Bob-Haarlänge kurz über dem Schlüsselbein. Vom Long Bob unterscheidet sich der Clavi Cut dadurch, dass die Haare vorne etwas länger sind als hinten.
  • Bixie Cut: Diese Frisur für Damen gilt aktuell als absoluter Trend. Sie kombiniert Pixie Cut und Bob durch einen langen Pony vereint mit Stufen am Hinterkopf und im seitlichen Bereich.
  • Locken und Wellen: Gelocktes und gewelltes Haar gehört seit einigen Jahren wieder zu den beliebten Styles unter den Frisuren für Damen. Wenn es um Locken und gewelltes Haar geht, lohnt es sich, auch einen näheren Blick auf die Haarpflege zu werfen. Hier gilt derzeit die Curly Girl Method als sehr beliebt – ganz im Sinne des aktuellen Trends zur Natürlichkeit.

Vor allem für lange Haare gelten der Dutt und Flechtfrisuren als überaus angesagt. Auch heute lassen sich damit echte Glamour-Looks kreieren. So passt der Dutt wunderbar zum Abendkleid, während Flechtfrisuren sich perfekt für Sommerevents wie Strandpartys eignen.

  • KÉRATINE

    SPRAY

  • KÉRATINE

    HEAT SPRAY