Granny Hair – so zauberst du den angesagten Silber-Look

Früher galten graue Haare als Zeichen des Alters, doch diese Zeiten sind längst vorbei. Der kühle, silberne Farbton liegt inzwischen auch bei jungen Menschen voll im Trend. Allerdings gibt es beim Färben von Granny Hair ein paar Details zu beachten, damit der Look rundum gelingt. syoss verrät dir, zu wem der Trend passt und wie du Granny Hair ganz einfach selbst [MM1] färben kannst.

Für wen eignet sich der Trend Granny Hair?

Da graue Haare eher kühl wirken, passt Granny Hair besonders gut zu Menschen mit einem auch eher kühlen, jedoch nicht zu fahlen Hautton. Auch bei der passenden Frisur gibt es einiges zu beachten: So eignet sich Granny Hair gut für Menschen mit Kurzhaarfrisuren wie einem Bob. Ebenso steht der trendige Look Personen mit leicht welligem Haar, welches dem Granny Hair eine besondere Tiefe verleiht und auf ganz natürliche Weise schimmernde Lichtreflexe erzeugt.

Granny Hair selber färben: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um den Trend Granny Hair in deine Haare zu zaubern, gilt es zunächst zu entscheiden, ob du deine Haare grau tönen oder grau färben möchtest. Willst du erst einmal ausprobieren, ob dir der Farbton steht, eignet sich beispielsweise ein Tönungsmousse in Silber hervorragend. Hast du dich bereits entschieden, dass du dein Haar für längere Zeit in Grau erstrahlen lassen möchtest, ist eine Coloration das Richtige für dich. Nachfolgend findest du eine Anleitung zum permanenten Färben von Granny Hair mit allen relevanten Schritten.

Das brauchst du, um dein Granny Hair selber zu färben:

  • die Farbe deiner Wahl
  • Handschuhe sowie einen Pinsel (beides liegt im Regelfall der Farbe bei)

 

Und so geht’s:

  • Schritt 1: Mische die Farbe für dein Granny Hair wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben an.
  • Schritt 2: Kämme deine Haare ordentlich durch und ziehe den Haarscheitel so, wie du deine Haare üblicherweise trägst.
  • Schritt 3: Verteile die Haarfarbe nun gemäss der mitgelieferten Anleitung in deinen Haaren. Hier lohnt es sich – je nach Haarlänge – die Haare gegebenenfalls in mehrere Partien aufzuteilen und beim Färben des Granny Hair zunächst beim Unterhaar zu beginnen und sich dann zum Deckhaar vorzuarbeiten.
  • Schritt 4: Lasse anschliessend die Farbe wie vorgegeben einwirken – und spüle diese anschliessend mit Wasser sorgfältig aus.
  • Schritt 5: Um ein wirklich kühles Farbergebnis ohne Gelbstich zu erzielen, solltest du unbedingt einen entsprechenden Toner verwenden.

 

Wichtig: Wirklich gleichmässige Farbergebnisse beim Granny Hair lassen sich nur mit einheitlich blondem Haar erreichen. Bei gesträhntem Haar wird auch die Farbe deines Granny Hair unterschiedliche Nuancen haben. Braunes oder schwarzes Haar muss vor dem eigentlichen Färben des Granny Hair zunächst blondiert werden. Hierfür eignet sich die Farbe Platinblond am besten.

Die optimale Pflege für dein frisch gefärbtes Granny Hair

Damit deine grau gefärbten Haare richtig zur Geltung kommen, ist die Pflege danach entscheidend. So eignen sich bei Granny Hair besondere Pflegeprodukte für farbbehandeltes Haar. Neben der regelmässigen Anwendung von Shampoo und Spülung empfiehlt es sich, gelegentlich eine Haarkur zu verwenden. Diese spendet deinem Haar ausreichend Feuchtigkeit. Mit Farbglanz-Spray und einem speziellen Silbershampoo pflegst du dein Granny Hair zusätzlich und lässt es zugleich wie pures Silber erstrahlen.

  • CLASSIC

    GLÄNZENDES TITAN

  • TÖNUNGSMOUSSE

    METALL SILBER

  • COLOR

    SHAMPOO